5 Tage, über Stock und Stein - Vogesen erleben!

Faszination Wanderreiten, lass Dich mitnehmen ins Gefühl der Freiheit, die Natur genießen, begleitet von dem Rauschen der Blätter im Wald, zwitschernden Vögeln und dem rhythmischen Klappern der Hufe - eine einzigartige Atmosphäre!

 

Wanderreiten mit dem eigenen Pferd, durch eine wundervolle landschaftliche Vielfalt.

Wir genießen die Vogesen, Wälder sowie die Region der Weinberge, fernab vom Alltag. Eine  einzigartige Möglichkeit, mit unseren Pferden, eine unvergessliche Erinnerung zu schaffen. Auf dem Rücken unserer 4-beinigen Freunde lässt sich die Landschaft auf eine ganz besondere Art und Weise erleben. 

 

Was muss/sollte mit?

Erprobtes passendes Equipment (Hufschutz, Satteltaschen vorne und hinten), Getränkeflasche, Bürste/Hufkratzer/Taschenmesser, Insektenschutz, Kabelbinder,  Funktionskleidung, gut eingelaufene Knöchelhohe Wanderschuhe, alltägliches, Medis. Etc.), Tüte/Schäufele um die Hinterlassenschaften unserer Pferde in den Orten zu beseitigen, Falteimer (mein Tipp, ab August voraussichtlich im Shop → www.Schwarzwaldpony.de) 

 

 

Auf unserer Reise nächtigen wir in verschiedenen Unterkünften (Wanderreitstationen, Hotel, Ferienwohnung). Alle Unterkünfte sind mit Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet. Übernachtet wird in DZ oder Mehrbettzimmer, je nach Station.

Unsere Pferde übernachten in Paddocks, auf Wunsch mit Heu und Kraftfutter.

 

Ablauf:

Wir besprechen täglich beim Frühstück den jeweiligen Tag und führen gemeinsam einen kurzen Gesundheitscheck durch!

 

Tag 1 Anreise

 

Wir treffen uns gegen 17h  in 68370 ORBEY (Frankreich). Eine wunderschöne Wanderreitstation mit einladender Terrasse und herrlichem Weitblick, sowie großzügigem Parkplatz für unsere Gespanne.

 

Nach Versorgung der Pferde und einem ersten kennenlernen, beziehen wir unsere Zimmer und lassen den Abend bei leckerem Essen und interessanten Gesprächen mit Gleichgesinnten ausklingen.

 

Abendessen inkl. Getränke, Aperitif, ¼ Wein sowie alkoholfreie Getränke

 

Tag 2

Nach einer erholsamen Nacht, starten wir den Tag mit einem typisch französischem Frühstück (Baguette, Konfitüre, Müsli, etc.) Gut gestärkt bereiten wir uns auf die heutigen etwa 33 km vor.

Los geht’s!

Die Pferde sind frisch und munter, das Gepäck sitzt – wir ziehen los, 5 eindrucksvolle Reittage liegen vor uns!

Bei gutem Wetter, nutzen wir den ersten Tag und steigen über anspruchsvolle Wege empor, auf den Hauptkamm des Vogesenmassivs. Wir genießen mit unseren Pferden den Weitblick auf einer Höhe von ca. 1.300m.

Auf der heutigen Strecke nutzen wir einen gut gelegenen Rastplatz. Die Pferde dürfen vorab grasen und während wir einkehren (nicht im Preis inbegriffen), am Rastplatz ruhen.

 

Angekommen an der Station, versorgen wir unsere treuen Weggefährten, beziehen unsere Quartiere und lassen den Abend bei leckerem Abendessen ausklingen.

 

Abendessen und Getränke inkl.

 

Tag 3

Ca. 31 km liegen vor uns,  endlose Trab/Galoppstrecken, breite Wege, herrliche Aussichten.

Nach einem typisch französischem Frühstück, ziehen wir weiter.

Im Ort besorgen wir uns gemeinsam, was wir für die Mittagsrast benötigen (nicht im Preis inbegriffen).

Nach ca. 18 km noch vor Saint-Marie-aux-Mines nutzen wir einen idyllischen Pausenplatz um uns für den restlichen Tag zu stärken.

Angekommen in einem wunderbar gelegenen Hotel, mit Blick über die Rheinebene, bauen wir gemeinsam die Paddocks (Zaunmaterial vor Ort) für unsere Pferde auf.

 

Den Abend lassen wir im Hoteleigenen Restaurant bei typisch Elsässischer Küche ausklingen 

 

Abendessen „á la Carte“ und Getränke nicht im Preis inbegriffen

 

 

Tag 4 

Ausgeschlafen starten wir mit einem super leckeren reichhaltigen Frühstück in den Tag!

Vor uns liegen spannende ca. 26 km, über verschlungene Pfade, durch abgelegene Mischwälder mit wundervollen Aussichten über die Rheinebene.

Heute nutzen wir eine besondere Einkehrmöglichkeit – gemeinsam mit unseren wunderbaren Pferden steigen wir hinauf zur HAUT KOENIGSBOURG!

 

Die im 12 Jahrhundert erbaute Burg liegt auf ca. 750m, hier herrscht eine  einzigartige Atmosphäre. Die Festung hat unter anderem bereits zahlreichen Künstlern als Inspiration gedient. 

Ein echtes Meisterwerk, erbaut auf einem Felsvorsprung – mit weitläufigem Blick über die Rheinebene.

Unsere Mittagspause verbringen wir bei einem leckeren Imbiss (nicht im Preis inbegriffen), mit Blick auf unsere Pferde und dem Elsass.

Was ein Erlebnis!

Nach unserer Rast, geht es stetig bergab in eine von Weinkulturen geprägte Vorbergzone. Wir genießen eine herrliche Landschaft, gezeichnet von Weinreben, endlosen Bergketten, weitreichende Aussichten und etlichen Burgen.    

 

Abendessen, Getränke inkl. 

Waschmaschine vor Ort

 

Tag 5 

 

Der kürzeste Tag mit stetig aufsteigenden ca. 20 km.

Wir durchqueren einige Elsässer Dörfer, unter anderem Riquewihr. Die kleine Gemeinde wurde auf Grund seines unversehrt erhaltenen Stadtbildes aus dem 16. Jahrhundert als eines der schönsten Dörfer Frankreichs klassifiziert.

Unser Essen für die Mittagsrast besorgen wir uns am heutigen Tag in den unzähligen Einkaufsmöglichkeiten, die uns die Flaniermeile bietet.

Die restlichen ca. 10 km reiten wir gemütlich bergauf, durch menschenleere Wälder.

 

Abendessen inkl. Getränke nicht im Preis inbegriffen

 

Tag 6

 

Die Zeit vergeht wie im Fluge – der letzte Reittag steht uns bevor.

Wir brechen heute bei Zeiten auf, ca. 34 km liegen vor uns. Die Wege bieten ein flottes vorankommen an. Unsere Mittagsrast (nicht im Preis inbegriffen) nehmen wir wieder, wie am ersten Tag an einer netten Einkehrmöglichkeit ein. Gut gestärkt geht es wieder Richtung Orbey. Vorbei am belebten Skilift, Richtung Lac Blanc. Ein atemberaubender Bergsee, der Ross und Reiter auf eine kurze Abkühlung einlädt.

 

Zurück in Orbey versorgen wir unsere Pferde und lassen die vergangenen Tage noch einmal, bei leckerem Abendessen Revue passieren.

 

Abendessen inkl. Getränke, Aperitif, ¼ Wein sowie alkoholfreie Getränke

 

Tag 7

 

Nach dem Frühstück, heißt es leider wieder Abschied nehmen.

 

Wir wünschen eine gute Heimfahrt, mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck!

Voraussetzungen Pferd

  • gesund und frei von ansteckenden Krankheiten
  • trinken und fressen in fremder Umgebung
  •  haftpflichtversichert
  •  gute Kondition, sozial
  •  trittsicher und in allen 3 Grundgangarten sowie in jeder Position reitbar
  • gelassen im Straßenverkehr und frequentierten Fußgängerzonen
  •  ruhiges stehen an Stellplätzen bzw. Bäumen (angebunden)
  •  erprobter Hufschutz sowie passende Ausrüstung

Voraussetzungen Reiter

  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Rücksicht und Hilfsbereitschaft für Mitreiter
  • Gute Kondition und Trittsicherheit – Knöchelhohe gut passende Wanderschuhe 
  • Jede(r) muss sein Pferd selbst versorgen können
  • Für Jugendliche unter 18 Jahre besteht Helmpflicht
  • Für Erwachsene empfehle ich einen Reithelm 

Enthaltende Leistungen

  • Organisation und Rittführung
  • 6 Übernachtungen inkl. Pferd (Heu, Hafer) 
  • 6 Frühstück 
  • 5 warme Abendessen - siehe Ausschreibung
  • 5 Reiteinheiten
  • Preis: 

Nächste Termine

03.06. - 09.06.2024 - Alle Plätze vergeben

10.06. - 16.06.2024 - Alle Plätze vergeben