Das Paradies der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde

Wir laden Sie und Ihr Pferd zu einem unvergesslichen Wochenende in den Vogesen ein. Der Ritt ist für sichere Reiter mit eigenem gut konditioniertem Pferd.

Nach der Anreise gegen 17 Uhr und dem Bezug der Zimmer stoßen wir mit einem Gläschen Sekt auf ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende an. Unsere Pferde nächtigen auf großzügigen Paddocks direkt am Haus.

Nach einer erholsamen Nacht starten wir mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. Mit unseren Pferden durchstreifen wir die kühlen Wälder der Nordvogesen, lassen auf verträumten Pfaden die Seele baumeln und erleben immer wieder wunderschöne Aussichten. Vorbei an der Maginot-Linie zur Climbacher Kapelle.

Ende des 12. oder Anfang des 13. Jahrhunderts wurde nähe dem heutigen Dörfchen Climbach  auf einem heidnischen Heiligtum die erste Kapelle aus Holz erbaut. Hier kam zu einem späteren Zeitpunkt eine 2te Sandsteinkapelle hinzu.

Einige Mauern aus dem 14. Jahrhundert sowie der Spitzbogen sind heute noch erhalten.

Im Kapellenbereich entspringt die Quelle „Climbronn“, dieser soll bereits im Mittelalter für seine Heilkräfte bekannt gewesen sein.... Ein perfekter Ort für ein kleines Picknick.

Zurück an unserer Station lassen wir den Abend bei frischer regionaler Küche und dem ein oder anderen kühlen Getränk ausklingen.

 

Nach dem Frühstück ziehen wir wieder durch die zauberhaften Wälder, schönste Aussichten, versteckte Traileinheiten und vieles mehr erwartet uns auf dem heutigen Ritt.

Das zünftige Abendessen nehmen wir wieder auf unserer Station zu uns.

 

Auch am letzten Tag starten wir mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor wir zu unserem Abschlussritt aufbrechen. Noch einmal geht es durch stille und verzauberte Wälder und wir genießen abermals herrliche Ausblicke über die weite der Rheinebene bis hin zum Schwarzwald.

Wieder zurück auf unserem Hof, bereiten wir unsere Abreise vor. Während sich die Pferde vor der Heimfahrt noch einmal die Beine vertreten und sich am Heu stärken, lassen wir das Wochenende bei Kaffee und Kuchen noch einmal Revue passieren. Gegen 16 Uhr wird dann zur Heimreise aufgebrochen. Einer Verlängerung des Reiterlebnisses auf unserer Station steht natürlich nichts entgegen.

 

Streckenlänge an allen Tagen, ca. 20-30 Km

 

Übernachtet wird in den gemütlichen und neu renovierten Wanderreiterzimmern (Mehrbettzimmer, 3 Personen) auf unserer Station. Sanitäre Anlagen stehen zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. Die Pferde sind direkt am Hof auf Weiden untergebracht. Im Preis enthalten ist die gesamte Verpflegung des Reiters mit hochwertigen hausgemachten und regionalen Speisen. Ebenfalls inklusive sind alle alkoholfreien Getränke zum Frühstück und zum Abendessen sowie auch alkoholische Getränke. Zur Auswahl stehen sowohl Weine wie auch Radler, Bier und Sekt. Für die Pferde sind Heu und auf Wunsch Hafer im Preis mit inbegriffen.

Voraussetzungen Pferd

  • gesund und frei von ansteckenden Krankheiten
  •  haftpflichtversichert
  •  gute Kondition, sozial
  •  trittsicher und in allen 3 Grundgangarten sowie in jeder Position reitbar
  •  ruhiges stehen an Stellplätzen bzw. Bäumen (angebunden)
  •  erprobter Hufschutz sowie passende Ausrüstung

Voraussetzungen Reiter

  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Rücksicht und Hilfsbereitschaft für Mitreiter 
  • Gute Kondition und Trittsicherheit – Knöchelhohe gut passende Wanderschuhe 
  • Jede(r) muss sein Pferd selbst versorgen können
  • Für Jugendliche unter 18 Jahre besteht Helmpflicht
  • Für Erwachsene empfehle ich einen Reithelm 

Enthaltene Leistungen

  • 3 Übernachtungen inkl. Pferd (Heu, Hafer) 
  • 3 Frühstück + Satteltaschenpicknick
  • 3 warme Abendessen inkl. alkoholfreie Getränke
  • 3 Reiteinheiten
  • Preis: 435 € pro Person

Nächste Termine

13.04.2023 - 16.04.2023 - Anmelden