Grenzritt "le grand Tour" 4 unvergessliche Tage im Sattel

Wir treffen uns im wunderschönen Elsass auf meiner Wanderreitstation Chez Cindy gegen 17.00Uhr. Nachdem die Pferde versorgt und die Zimmer bezogen sind, stoßen wir gegen 19.00 Uhr, in netter Runde auf einen erlebnisreichen Wanderritt an. Den Abend lassen wir bei gutem Essen, mit dem ein oder anderen Gläschen Wein gemütlich ausklingen.

 

Nach einer erholsamen Nacht, nehmen wir gegen 8.00 Uhr unser ausgiebiges Frühstück zu uns, hier richten wir auch das Satteltaschenpicknick für den Tag. Gegen 10.00 Uhr satteln wir unsere Pferde und ziehen los in Richtung Pfälzer Wald. An diesem Tag streifen wir durch die tiefen Wälder der Nordvogesen. Bekannt für sanfte Höhenlagen und wunderschönen Waldlichtungen mit Blick über die Rheinebene bis hin zum Schwarzwald, Streckenlänge ca. 23 km. Angekommen in der Pfalz, versorgen wir unsere Pferde und beziehen den liebevoll gestalteten Schlafsaal. Den Abend lassen wir, bei frischer regionaler Küche, im benachbarten Restaurant ausklingen (nicht im Preis inbegriffen).

 

Mit einem ausgiebigen Frühstück starten wir in die beiden folgenden Tage. Es gibt viel zu entdecken, Burgen und Ruinen, beeindruckende Felsformationen, schönste Aussichten. Wir streifen über spannende Pfade, endlose Galoppstrecken sowie einsame Wege durch das Dahner Felsenland. Sofern es die Temperaturen zulassen, können wir uns in einem Badesee abkühlen. Nach dem Badespaß geht es an einer uneinnehmbaren Felsenburg vorbei, die tolle Atmosphäre lädt zu einer Stärkung aus der Satteltasche ein. Unsere Pferde lassen sich derweil das frische Grün schmecken. Erholt und satt reiten wir durch die Artenreichen Mischwälder zurück zur Station. Streckenlänge an beiden Tagen ca. 26-30 km.

An einem der Abende lassen wir uns nochmals im benachbarten Restaurant verwöhnen (nicht im Preis mit inbegriffen) sowie einen Abend bei leckerer elsässischen Küche.

 

Auch Tag 4 starten wir mit einem ausgiebigen Frühstück, hier richten wir uns wieder unser Satteltaschenpicknick für die Pause. Am heutigen Tag geht es durch abwechslungsreiche Landschaften des Pfälzerwald, quer durch das einzig grenzüberschreitende Biosphärenreservat Deutschlands zurück in den „Naturpark Nordvogesen“, ca. 22 km. Angekommen auf unserer Station im Elsass versorgen wir unsere Pferd, damit sie sich noch etwas bei gutem Heu für die Heimfahrt stärken können. Nach einem gemeinsamen Umtrunk sind wir am Ende unseres erlebnisreichen Rittes und verabschieden uns.

 

Eine Verlängerung ist selbstverständlich nach Absprache möglich.

 

Voraussetzungen Pferde

  • gesund und frei von ansteckenden Krankheiten
  •  haftpflichtversichert
  •  gute Kondition, sozial
  •  trittsicher und in allen 3 Grundgangarten sowie in jeder Position reitbar
  •  ruhiges stehen an Stellplätzen bzw. Bäumen (angebunden)
  •  erprobter Hufschutz sowie passende Ausrüstung

Voraussetzungen Reiter

  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Rücksicht und Hilfsbereitschaft für Mitreiter 
  • Gute Kondition und Trittsicherheit – Knöchelhohe gut passende Wanderschuhe 
  • Jede(r) muss sein Pferd selbst versorgen können

Enthaltene Leistungen

 

  • 4 Übernachtungen inkl. Pferd (Heu, Hafer)
  • 4 Frühstück + Satteltaschenpicknick
  • 4 Reittage
  • 2 warme Abendessen inkl. Getränke Gepäcktransport
  • 2 Abendessen im Restaurant sind NICHT im Preis mit inbegriffen.
  • Preis: 590€ pro Person
  • 1 Leihpferd frei

Nächste Termine

25.05. - 29.05.2022 - Anmelden

29.06. - 03.07.2022 - Anmelden

31.08. - 04.09.2022 - Anmelden