Halloween Xtreme Trail

 XtremTrail in Verbindung mit einem tollem Sternritt in den Nordvogesen.

Wir reisen Freitags gegen 17.00Uhr an. Die Pferde werden nach der Anreise versorgt sowie die Zimmer bezogen.

Gegen 19.00Uhr treffen wir uns zum Aperitif in netter Runde und stoßen auf ein tolles lehrreiches Wochenende an. Denn Abend lassen wir bei gutem Essen, mit dem ein oder anderen Gläschen Wein gemütlich ausklingen.

Den Samstag morgen starten wir mit einem leckeren Frühstück bei dem wir uns unser Picknick für den Tag richten.

Am heutigen Tag sind wir zu Gast auf der Painted Jewel Ranch (ca.200m/5Min) entfernt.

Ein außergewöhnlicher Lehrgang der das Vertrauen zwischen Euch und eurem Pferd festigt, der Präzision und Regelmäßigkeit vertieft, Euch und eurem Pferd Ängste nimmt und Tapferkeit sowie Trittsicherheit fördert, der Spaß und Freundlichkeit beinhaltet. Er ist geeignet für Pferde aller Rassen und Reiter aller Reitweisen. Für jedes Alter und egal welches Niveau. Es wird auf jedes Pferd/Reiter Team individuell eingegangen.

Was uns erwartet:

XTREMETRAIL PARK und einiges mehr

Zusätzlich zu den natürlichen Hindernissen des Extreme- und Mountain Trails haben wir (Painted Jewel Ranch) unseren Parcour mit Hindernissen aus den Bereichen Horseagility, Extreme Cowboyrace, TREC, Reiterspiele, Schrecktraining und Gelassenheitsprüfungen ergänzt.

Der EXTREME TRAIL verfügt derzeit über 60 Hindernisse der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade und nimmt derzeit eine Gesamtfläche von über 1 Hektar ein.

Nach einem spannenden Tageskurs, lassen wir wie gewohnt, den Abend mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten ausklingen.

Sonntags nach dem Frühstück, starten wir mit unseren Pferden auf einen etwa 20Km langen Ritt, quer durch die Nordvogesen. Wir genießen unser Satteltaschenpicknick bei schönster Aussicht über die Rheinebene bis hin zum Schwarzwald.

Wieder zurück auf unserem Hof, bereiten wir unsere Abreise vor. Während sich die Pferde vor der Heimfahrt noch einmal die Beine vertreten und sich am Heu stärken, lassen wir das Wochenende bei Kaffee und Kuchen noch einmal Revue passieren. Gegen 16 Uhr wird dann zur Heimreise aufgebrochen. Einer Verlängerung des Reiterlebnisses auf unserer Station steht natürlich nichts entgegen.

Übernachtet wird in den gemütlichen und neu renovierten Wanderreiterzimmern (Mehrbettzimmer, 3 Personen – inkl. Bettwäsche und Handtücher) auf unserer Station. Sanitäre Anlagen stehen zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. Die Pferde sind direkt am Hof auf Weiden untergebracht. Im Preis enthalten ist die gesamte Verpflegung des Reiters mit hochwertigen hausgemachten und regionalen Speisen. Ebenfalls inklusive sind alle alkoholfreien Getränke zum Frühstück und zum Abendessen sowie auch alkoholische Getränke. Zur Auswahl stehen sowohl Weine wie auch Radler, Bier und Sekt. Für die Pferde sind Heu und auf Wunsch Hafer im Preis mit inbegriffen.

Voraussetzungen Pferd

  • gesund und frei von ansteckenden Krankheiten
  •  haftpflichtversichert
  •  gute Kondition, sozial
  •  trittsicher und in allen 3 Grundgangarten sowie in jeder Position reitbar
  •  ruhiges stehen an Stellplätzen bzw. Bäumen (angebunden)
  •  erprobter Hufschutz sowie passende Ausrüstung

Voraussetzungen Reiter

  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Rücksicht und Hilfsbereitschaft für Mitreiter 
  • Gute Kondition und Trittsicherheit – Knöchelhohe gut passende Wanderschuhe 
  • Jede(r) muss sein Pferd selbst versorgen können
  • Für Jugendliche unter 18 Jahre besteht Helmpflicht
  • Für Erwachsene empfehle ich einen Reithelm 

Enthaltene Leistungen

  • 2 Übernachtungen inkl. Pferd (Heu, Hafer) 
  • 2 Frühstück + Satteltaschenpicknick
  • 2 warme Abendessen inkl. Getränke
  • 1 Reiteinheit + 1 Tageskurs Xtrem Trail
  • Preis: 195 € zzgl. Kursgebühren XtremTrail 108 € / Gesamt 303 €